Ein aufregendes Wochenende auf der Role Play Convention!

Die Role Play Convention in Köln, kurz RPC, ist wohl eines der krassesten Fantasy-, Cosplay-, kurzum: Nerd-Events in Deutschland.
Winning Moves war dieses Jahr zum ersten Mal mit einem Stand dort vertreten und das war sehr, sehr aufregend!
Im letzten Jahr war Anne als Besucherin dort und enorm begeistert. Eine unglaubliche Anzahl von Menschen, die mit ganzem Herzen Fan einer Sache sind, so sehr, dass sie telweise mit dem Körper in diese Rollen zu schlüpfen versuchen.
Die unterschiedlichsten Welten und ihre vielzähligen und vielfältigen Bewohner darin, an einem Ort, den Hallen der Messe Köln.

Cosplayer treffen Cosplayer, Fans treffen Abbilder ihrer Idole und Helden, alle bekommen die Chance, um diese Art Fan-Sein auszuleben, zu spielen und sich mit coolsten Merchandise einzudecken oder auf dem Mittelatermarkt zünftig den Bauch vollzuschlagen und dort in diese Zeit einzutauchen.
Da wollte Anne mit ihrem Team auch hin!

Und dieses Jahr war Winning Moves dann tatsächlich dabei!
Es ging nicht in erster Linie darum zu verkaufen, das haben wir auch erst am Sonntag vor Ort getan (an beiden Tagen galt ein 20%-Rabatt-AUF ALLES-Code für unseren Webshop).
Nein, es ging darum, Fans unserer Spiele zu treffen und neue zu gewinnen!

Dazu hatten wir eine große Menge unserer momentanen Hghlights im Gepäck, von Monopoly Assassins Creed, über Nintendo, Zelda und the Walking Dead bis zu Risiko Herr der Ringe und Risiko Halo. Und noch viel, viel mehr! Dazu zwei ganze mannshohe Ständer mit unseren coolsten Top Trumps, von Breaking Bad, über The Big Bang Theory bis zu My Little Pony und den Ninja Turtles. Das Spektrum zwischen all dem: bunt, bunt bunt!
Unser Anspruch ist es ja, für jeden Fan das passende Spiel zu bieten und an diesem Wochenende sah das schon mal unglaublich gut aus!

Der Aufbau war etwas mühsam, erfolgte er ja ohne Messebauer, ohne Erfahrung und das zu Zweit. Wir klebten die Poster auf, die druckfrisch aus unserem großen tollen Drucker im Büro gepurzelt kamen und stellten all die Tische und Stühle zurecht.
Und dann warteten wir. Auf die Spiele. Die sollten um 13 Uhr kommen, um 16:45 wurde Anne nervös, um 17:30 leicht, aber nur ganz leicht panisch. Dann der Anruf. Der Fahrer stand mit senem viel zu großen Sattelschlepper erst vor der falschen Halle, dann vor den Schranken von Halle 10, denn inzwischen war der Mittelaltermarkt bereits aufgebaut.

Und da standen wir dann, keine Paletten parat, keinen Hubwagen, nur unsere bereits müden Ärmchen. Zum Glück waren da die tollen Leute von Pegasus Spiele. Lieb grinsend fragten sie, ob sie uns helfen könnten und das konnten und taten sie! Organisierten zwei Paletten und zwei Hubwagen, schoben mit uns die Spiele zum Stand und sorgten vor allem für ein ganz tolles Gefühl. Nämlich die Feststellung, dass es echt ein Segen ist, in so einer tollen Branche zu arbeiten.
Irgendwie scheint es zu stimmen, dass die Menschen, die ihr Geld mit Spielen verdienen anstatt Konkurrenz ehr den Spaß sehen.

Wie dem auch sei, die Spiele wurden wegen der fortgeschritten Uhrzeit und unseren leeren Mägen (Memo an uns selbst: beim Aufbau Verpflegung nicht vergessen! Gibt ja noch nirgendwo was zu kaufen da) in den Kartons gelassen, wir bauten eine Burg daraus, setzten uns in den Sprinter und fuhren müde durch den Kölner Feierabendverkehr nach Hause.

Am Samstag ging es dann entsprechend früh los, um 7 Uhr holten wir noch ein bisschen Klebeband und Pflaster (immer wichtig auf Messen) aus dem Büro, dann verliessen wir Düsseldorf um die Grenze zu Köln zu überschreiten und dann waren wir auch schon da.
In den Hallen wuselte es schon gewaltig, Stände warten teilweise noch so unfertig wie unserer, andere hingegen hatten jetzt schon so einen Wow-Effekt.

Und dann begann der wohl hektischste Part für uns während des ganzen Wochenendes: in windeseile alle Kartons aufmachen, Inhalt sichten und irgendwie schön arrangieren.
Und dann… ging es auch schon los.

Der Samstag und Sonntag waren einfach nur toll! Der Stand war immer voll, fast immer alle Tische besetzt und wir begeistert, dass so viele das Angebot annahmen, unsere Spiele mal gründlich anzugucken und an- oder sogar durchzuspielen.
Fragen zu stellen, Wünsche für neue Editionen zu äußern und einfach mal in Ruhe in unserem Angebot stöbern.

Besonders aufregend wurde es immer um 12 Uhr. Da war High-Noon am Stand und an 6 Tischen spielten insgesamt 36 Spieler gegeneinander Top Trumps nach den rasanten Regeln des Top Trumps Tournament. Von den im Tournament sonst enthaltenen 6 Star Wars Packs hatten wir zuvor 5 gegen eine bunte und abwechslungsreiche Mischung aus Breaking Bad, Marvel Comics, My Little Pony, Simpsons und Herr der Ringe ausgetauscht. Sollte ja für jeden was dabei sein!

Es war jedenfalls grandios! Unser erstes Turnier und das klappte alles schon ziemlich gut. Auch wenn es schon gewagt war, 36 Spieler simultan gegeneinander antreten zu lassen. Aber an jedem Tisch stand einer vom Team, erklärte die Regeln und half bei Unstimmigkeiten.
Der Gewinner jeden Tisches kam dann in das große Finale und hatte so die Chance, ein Spiel nach Wahl zu gewinnen, direkt auszusuchen an unserem großen bunten Tisch!
Aber auch die Verlierer gingen nicht leer aus: jeder Spieler bekam eine unserer hübschen Winning Moves Tüten mit zwei Top Trumps darin: Breaking Bad und Transformers.

Ja, es waren zwei aufregene Tage. Das Einzige, was etwas störte war, dass Anne neben Keksen, Bananen, Müsliriegeln und Weingummi besser noch belegte Brote mitgebracht hätte. Denn die Schlangen an den Ständen wo es (aber dafür unfassbar tolles) Essen gab, waren ziemlich lang. Naja, nächste Mal wird alles besser.

Was aber wohl nicht besser sein kann und dafür ist Anne unglaublich dankbar: das Team vor Ort! Eine Crew, mit der man auch nach einer Zombie-Apokalypse gute Chancen hätte.
Lena und Jürgen aus der Grafik, Sabine, die die Bestellungen der Händler verwaltet und Christine, die sich um Top Trumps und die PR der Städte-Editionen kümmert. Dazu noch unfassbar motivierte Helfer wie Anne und Julian (der seine Eindrücke bei den Unabhängigen Spieletestern nieder geschrieben hat), sowie Phuong und Stefan. Von Morgens bis Abends waren alle motiviert, hatten Spaß und auch wenn die Füße schmerzten wurde sehr sehr viel gelacht. War ja auch toll!
Immer mal wieder den Stand verlassen um mit coolsten Cosplayern zu posieren oder gar von welchen am Stand besucht werden!
So wie unseren Bounty-Jäger-Freunden, die wir schon im letzten Jahr auf der Jedi-Con ins Herz geschlossen haben.
Darum: wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!!

Jetzt erst einmal ein bisschen Feedback von Annes grandiosem Winning Moves Team und dann erst ein Video mit unserem Interview mit Nerdstar.de dann eins mit Radio Anduin und dann Bilder, Bilder, Bilder! :)

Ich heisse:
Lena

Bei Winning Moves mache ich sonst:
Grafik-Design

Warum ich mich sofort bei Anne für das RPC Wochenende angemeldet / was ich von der RPC erwartet habe:
Weil ich noch nie als Aussteller auf einer Messe war, mich die Messe vom Interesse her angesprochen hat und die beiden Dinge damit gut kombiniert wurden.

War es am Ende mehr Arbeit oder mehr Spaß?
Mehr Spaß! Ich habe so viele unterschiedliche Leute gesehen und viel gelacht, dadurch ging die Zeit sehr schnell rum.

Was ich am Stand hauptsächlich gemacht habe:
Mal dies, mal jenes… Verkauft, ein wenig beraten, die Leute zum Spielen animiert, etc… :D

Was mir bei der Arbeit dort besonders gefallen hat:
Zu sehen, wie viele Leute sich tatsächlich für sowas interessieren, nicht nur im Bezug auf Monopoly, sondern auch ganz andere „freakige“ Sachen :)

Mein RPC Highlight:
Das Bauernbrot… :D Natürlich auch: Die Cosplayer, die Freundlichkeit und Offenheit der Leute :)

Ein Satz über das RPC Wochenende:
BOMBASTICO! :)

****************

Ich heisse:
Christine

Bei Winning Moves mache ich sonst:
Kundenanfragen beantworten, Marketing (TOP TRUMPS) und PR (Städte-Editionen Monopoly), Texte schreiben und korrigieren

Warum ich mich sofort bei Anne für das RPC Wochenende angemeldet / was ich von der RPC erwartet habe:
Ich war gespannt auf die Reaktion der Besucher auf unsere nerdigen Spiele und wie unser TOP TRUMPS Turnier läuft,  ich habe mich auf viel Spaß und vielfältige Charaktere und Kostüme gefreut

War es am Ende mehr Arbeit oder mehr Spaß?
Mehr Spaß natürlich

Was ich am Stand hauptsächlich gemacht habe:
Unsere Spiele gezeigt, Fragen dazu beantwortet, Feedback erhalten

Was mir bei der Arbeit dort besonders gefallen hat:
Die Begeisterung und freudigen Reaktionen auf unsere Spiele und dass sie auch so zahlreich dort vor Ort gespielt/ getestet wurden.

Mein RPC Highlight:
Jack Sparrow und das TOP TRUMPs Turnier

Ein Satz über das RPC Wochenende:
Deine Helden. Unsere Spiele! ;)

****************

Ich heisse:
Jürgen van Straelen

Bei Winning Moves mache ich sonst:
alles was mit Grafik und Design zu tun hat.

Warum ich mich sofort bei Anne für das RPC Wochenende angemeldet / was ich von der RPC erwartet habe:
Weil ich ein großer Fan von Messen, vor allem der RPC, bin! Und weil ich unbedingt mit unseren Kunden unsere Spiele spielen wollte!

War es am Ende mehr Arbeit oder mehr Spaß?
Natürlich ist eine Messe auch immer viel Arbeit (vor allem bei der Vorbereitung), aber der Spaß stand absolut im Vordergrund!

Was ich am Stand hauptsächlich gemacht habe:
Ich war an den Vorbereitungen der Messe beteiligt, an den Messetagen war meine Aufgabe, den Messebesuchern unsere Spiele zu erklären und auch mit ihnen zu spielen.

Was mir bei der Arbeit dort besonders gefallen hat:
Der Kontakt zu den Messebesuchern auf unserem Stand und das direkte Feedback zu unseren Spielen.

Mein RPC Highlight:
Unser Top Trumps Turnier! Hat unglaublichen Spaß gemacht und ist super bei den Teilnehmern angekommen!

Ein Satz über das RPC Wochenende:
Hat großen Spaß gemacht, nächstes Jahr gerne wieder!

****************
Ich heiße:
Sabine Baeza Jimenez

Bei Winning Moves mache ich sonst:
Customer Service

Warum ich mich sofort bei Anne für das RPC Wochenende angemeldet / was ich von der RPC erwartet habe:
Ich bin erst seit Oktober 2014 bei Winning Moves tätig und wollte unbedingt mal eine Messeveranstaltung mitmachen.
Von der RPC hatte ich schon viel gehört und wollte mal sehen was da so los ist.

War es am Ende mehr Arbeit oder mehr Spaß?
Definitiv Spaß, Arbeit kann auch bei solch einer Veranstaltung Spaß machen

Was ich am Stand hauptsächlich gemacht habe:
Fragen zu Spielen beantwortet, unsere Spiele angeboten und Informationen dazu gegeben

Was mir bei der Arbeit dort besonders gefallen hat:
Mit Menschen in Kontakt zu kommen.

Mein RPC Highlight:
Der Mittelalter Markt und  das ich jetzt ein Foto habe mit Rick von The Walking Dead.

Ein Satz über das RPC Wochenende:
Absolutes Highlight, bin beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder mit dabei


IMG_0812 IMG_0813 IMG_0814 IMG_0815 IMG_0818 IMG_0822 IMG_0828 IMG_0833 IMG_0834 IMG_0835 IMG_0850 IMG_0853  IMG_0863 IMG_0865 IMG_0866 IMG_0869 IMG_0874 IMG_0877 IMG_0882 IMG_0884 IMG_0885IMG_1850 IMG_1851 IMG_1852 IMG_1853 IMG_1854 IMG_1855 IMG_1856 IMG_1857 IMG_0887 IMG_0888 IMG_0891 IMG_0892 IMG_0897 IMG_0899 IMG_0902 IMG_0904 IMG_0905 IMG_0908 IMG_0910 IMG_0912 IMG_0924 IMG_0938 IMG_0941 IMG_0944 IMG_0945 IMG_0950 IMG_0955 IMG_0960                   IMG_0992 IMG_0995 IMG_0997 IMG_0999 IMG_1003 IMG_1004 IMG_1009 IMG_1012 IMG_1013 IMG_1014 IMG_1017 IMG_1020 IMG_1022 IMG_1023 IMG_1024 IMG_1025 IMG_1026 IMG_1027 IMG_1028 IMG_1029 IMG_1031 IMG_1039 IMG_0969 IMG_0970 IMG_0971 IMG_0972 IMG_0983 IMG_0984 IMG_0985 IMG_1044 IMG_1050IMAG0243 Kopie IMAG0248_2

Nimm Kontakt mit uns auf

Wir melden uns schnell zurück.

Sending

©2017 Winning Moves Deutschland GmbH

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account