Unser Team-Ausflug nach Holland. Zum Strand! :)

Wie auch im letzten Jahr haben wir einen Bus gemietet und sind mit dem ganzen Team nach Holland gefahren. Quasi eine weitere Weihnachtsfeier, nur Mitten im Jahr. Ohne Schnee, dafür mit Sand. Im letzten Jahr hat die Edi den Bericht geschrieben, diesmal Matthias himself, unser Chef. :)

Freitag, am 26. August war es wieder soweit: Der Tag am Meer stand an. Tradition verpflichtet – also fuhren wir wieder nach Noordwijk, NL, wo es uns schon im letzten Jahr so gut gefallen hat. Und auch dieses Mal sollte es wieder ein toller Tag mit viel Entspannung, leckerem Essen und Drinks und viel Spaß werden.

Morgens um 7 Uhr ging es los – schließlich wollten wir viel von dem Tag haben: Und die Fahrt im eigens angemieteten Bus dauerte pro Strecke schlanke 3,5 Std. Kann man machen. Bereits im Bus ging es trotz der frühen Uhrzeit lustig daher. Auch unser Bürodackel Edi war wieder mit dabei – und zog es vor die Fahrt für eine Mütze voll Schlaf zu nutzen. Unser Auflug war leider auch der letzte Arbeitstag unseres CPO (Chief Praktiant Officer) Mirza alias El conquistador de las Machinas. Ein Grund noch mal zur Höchstform aufzulaufen und für viele Lacher zu sorgen. Während der letzten 6 Monate hat Mirza einen Hammer Job gemacht – mit dem Höhepunkt seiner Moderation auf der Gamescom. Und während dieser Zeit auch charakterlich voll überzeugt. Die Fußstapfen, die er hinterlässt werden für seine Nachfolger sehr groß sein und wir werden ihn und seine immer gute Laune sehr vermissen!

Nach 3,5 Std. Fahrt und nur einer Pipi-Pause (!) erreichten wir schließlich den Alexander Beach Club. Und machten es uns so richtig gemütlich. Das Wetter war trotz einiger kurzer, leichter Sommerregen-Schauer hervorragend, so dass auch die Sonnenhungrigen voll auf ihre Kosten kamen. Dank Beach Fußball, Frisbee und diversem anderen Equipment hatten auch die Sportfreunde eine Menge Spaß. Das Wasser war angenehm kühl, zum Schwimmen den allermeisten aber zu kalt. Edi ging hier mit bestem Beispiel voran und hatte dem ambitionierten Hinausschwimmen nach wohl den Plan, nach England zu strampeln – was wir dann aber doch noch verhindern konnten. Dann doch lieber wieder 3,5 Std. Bus fahren.

Nach knapp 7 Std. in der Sonne und bei viel gutem Essen und Trinken ging es dann wieder heimwärts. So dass wir (dann mit mehr Pipi-Pausen) irgendwann gegen 21:30 Uhr abends wieder an der Firma ankamen. Und Kurs auf das Wochenende nahmen.

Alles in allem war der Tag wieder eine gelunge Aktion! Und die verdiente Belohnung für das tollste Team der Welt, das jeden Tag Vollgas gibt und mit Eifer und viel guter Laune seiner Arbeit nachgeht. Dafür sage ich – nicht nur mit diesem Tag – DANKE!!

IMG_6385 IMG_6394

IMG_6401 IMG_6404 IMG_6408 IMG_6411 IMG1 IMG2

Nimm Kontakt mit uns auf

Wir melden uns schnell zurück.

Sending

©2017 Winning Moves Deutschland GmbH

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account