Ein Märchen-Nachmittag in Moers mit TOP TRUMPS Grimms Märchen

Ein Märchen-Nachmittag in Moers mit TOP TRUMPS Grimms Märchen

„Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen!“

Im Gegensatz zum hungrigen Geschwisterpaar Hänsel und Gretel hat sich von den Besuchern des Märchennachmittags in Moers niemand so recht an die bunten Lebkuchenhäuser getraut. Schade, dabei wurde bei den Vorbereitungen für diesen Tag an einem langen Freitag das halbe Winning Moves Büro in Düsseldorf mit Zuckerguss verklebt. Dafür kamen aber Prinzenrolle und die grünen Gummi-Froschkönige sehr gut an, so wie der gesamte Nachmittag in dem urigen Kultur-Café „Die Röhre“, in dem „TOP TRUMPS Grimms Märchen“ vorgestellt wurde.

An diesem sonnigen Nachmittag konnte das neueste Trumpfspiel von Winning Moves ausgiebig gespielt und erkundet werden, eine Malecke lud zum Ausmalen der Märchen-Figuren ein oder har zum Niederschreiben eines ganz persönlichen Märchens und die beliebte TOP TRUMPS-Fotobox knipse bunte Erinnerungsfotos der Besucher.

Special Guest: Markus Grimm

Hauptakteur war neben dem TOP TRUMPS der Kopf hinter dem Spiel, der Moerser Autor und Künstler Markus Grimm. Wie immer lustig, spontan und um keinen Spruch verlegen führte Grimm in die Welt der Märchen ein, die ihm wortwörtlich im Blut legen und durch seine berühmten Vorfahren in die Wiege gelegt wurden. Er ist es auch, der den Grundstein zu diesem Spiel legte, den Stein bei Winning Moves ins Rollen brachte und die frischen Texte lieferte, die alte Märchen in die heutige Zeit holen.

Märchenhafte Top-Trumps-Kategorien

Mit viel Gespür für den Humor von Kindern und Erwachsenen erklärte er nicht nur die einzelnen Karten und wie man die Kategorien des Trumpfspiels wie „Boshaftigkeit“, „Heldenmut“ oder „Happy End-Faktor“ errechnet hatte, er beantwortete als gewitzter Märchen-Onkel auch jede aufkommende Frage. Wobei seine fundierte Märchen-Expertise gar nicht so oft zum Einsatz kam: gerade die jüngsten Besucher des Nachmittags erwiesen sich als äußerst kundige Experten, wenn es um Rotkäppchen, Schneewittchen oder die Sieben Geißlein ging. Und straften so dem Vorurteil, Märchen sein von gestern, Lügen. Und auch die Frage, warum Frau Holle nun dunkle Haut und weiße Dreadlocks hat, kam nicht auf. „Ich finde Frau Holle sehr schön. Sie sieht sehr lieb aus.“ So ein kleines Mädchen.

Illustratorin Maja Verfondern

Gezeichnet, oder besser mit Aquarellfarben gemalt, wurden Frau Holle, das von einer Tätowiernadel mit Rosenmotiv gestochene Schneewittchen und die vor Langeweile Netflix schauende Rapunzel von der Illustratorin Maja Verfondern. Diese war als Ehrengast extra aus Hamburg angereist, um zu sehen, wie gut ihre märchenhaften Charaktere bei den Spielern und Märchen-Fans ankamen. Denn dies ist halt das besondere an diesem TOP TRUMPS Kartenspiel, bzw. Trumpfspiel zu den Märchen der Brüder Grimm: nicht nur die Texte sind frisch und auf eine liebevolle Weise humorvoll frech, auch die Illustrationen zeigen die bekannten Märchen-Figuren in neuem, der heutigen Zeit angepassten und wunderbar passenden Gewand.

Wir sind sehr zufrieden mit der Wahl von Autor und Illustratorin, diesem Power-Dreamteam.“ So Anne van Straelen, der treibenden Kraft bei Winning Moves hinter dem Projekt. „Die beiden Künstler haben sich fabelhaft ergänzt und es bedurfte nicht einer einzigen konstruktiven Diskussion, die Texte und Bilder fügten sich einfach wie durch Zauberhand ineinander und stützen sich gegenseitig. Es war einfach schön und inspirierend, den Beiden bei der Arbeit zuzusehen, die so mühelos erschien aber durchdrungen ist von der tiefen Beschäftigung mit dem Thema, den einzelnen Märchen. Uns war wichtig, keine flapsig-ironische Interpretation umzusetzen. Wir alle lieben Märchen und wollten diesem Kulturgut mit TOP TRUMPS ein würdiges, spielerisches Format bieten, eine Möglichkeit, in Kinderzimmern zum Einsatz zu kommen. TOP TRUMPS Grimms Märchen ist eines der schönsten Spiele, die wir je selbst umgesetzt haben und ich hoffe, dass es Märchen zurück in die Kinderzimmer und Schulhöfe bringt. Und vielleicht regt es auch zum Erzählen ganz eigener Märchen und Geschichten an, das Trumpfspielprinzip, wo der höhere Wert einen anderen schlägt, kann ausgeklinkt werden, um die Karten kreativ zur Stütze beim Erzählen zu nutzen. Aus meinen mir ausgeteilten Charakteren kann ich so mein ganz eigenes Märchen bauen. Und wer die schönste oder originellste Geschichte damit erzählt, gewinnt.“

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Wir verwenden und speichern diese Daten nur für den Zweck Ihrer Anfrage. Lesen Sie dazu auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

  • Versandkostenfrei bestellen?
  • Schon ab 29 € innerhalb Deutschlands!
  • Fragen per Telefon?
  • 24 Stunden Hotline!
  • E-Mail-Anfragen?
  • Antwort innerhalb von 60 Minuten